Jordaan

 

Das Stadtviertel, der Jordaan, ist begrenzt durch vier Kanäle, nämlich Prinsengracht-Brouwersgracht-Lijnbaansgracht-Leidschegracht.

Dieses Stadtviertel wurde in 17 Jahrhundert gegründert für die Arbeiter und die viele Einwanderer aus Europa.

Ab 1965 hat die Gemeinde der Stadt das Viertel rehabilitiert. Viele Bewohner sind damals übersiedelt nach den Vororten, wie Almere und Purmerend.

Jetzt wohnen nur 12.000 Menschen in diesem Viertel statt 85.000.

Die viele Tante Emmaladen wurden Restaurants und Boutiques.

Jetzt wohnen hier Studenten, Artisten, Künstler und Reiche Junge Leute.

Wie im Quatier Latin in Paris.

Theothijsen04